Mama macht was Neues #5, oder: Mama nackt. (Im Gesicht.)

Mein kleines Experiment heute:

Der Welt einen Tag lang ungeschminkt begegnen.

Ich gebe zu: Das hat es lange nicht gegeben. Nicht, dass ich sonst morgens endlos mit Pinseln, Tigeln, Puder und Quasten jonglieren würde, aber so ganz ohne Make-Up fühle ich mich doch ein bisschen… nackt.

Üblicherweise trage ich, bevor ich das Haus verlasse, Make-Up, Rouge und Wimperntusche auf. Wenn es ein bisschen mehr sein darf, ist auch ein Lippenstift mit von der Partie, und für feierliche Anlässe liegen Eyeliner und Lidschatten griffbereit. Im Ernstfall, klar: Camouflage.

Bild 19

Heute jedoch ist das Morgenritual im Bad nach Dusche, Zahnpflege und Frisur erledigt.

Ich betrachte mich im Spiegel.

Blass. Blass. Blass. Mit Augenringen.

Wirklich wohl fühle ich mich so nicht.

Schminke ist immer ein kleiner Schutz, auf der Bühne wie im Leben, und er fehlt mir. Jetzt schon.

Aber ein Plan ist ein Plan, da hilft kein Gejammer. Also: Raus!

Und was passiert?

Nichts. Natürlich nichts.

Ohne Rouge, mit Rouge – patata, potato. Der Welt ist das – logo – herzlich wumpe.

Am Ende des Tages fühle ich mich beim Blick in den Spiegel allerdings unverändert. Die Augenringe hängen immer noch, sogar ein bisschen tiefer als am Morgen.

Morgen male ich mich wieder an. Vielleicht kommt sogar der Lippenstift zum Einsatz.

Ich stelle also fest: Experiment No.5 hatte auf mich bedauerlicherweise keinerlei charakterbildenden Einfluss.

Mal sehen, ob das morgige kleine Abenteuer mehr bewirken kann – es wird cool! :)

Mit Knicks:

Eure Anne

Advertisements

2 thoughts on “Mama macht was Neues #5, oder: Mama nackt. (Im Gesicht.)

Freude? Frage? Anregung? Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s