Gegendarstellung. (Von Papakickt.)

Meine werte Frau hat wohl eine schiefe Pirouette zuviel gedreht.

Die ist wohl übermütig!

Erst lästert sie hier über meine Unbeweglichkeit und dann jüngst hier über meine fehlende Koordination.

Gerade ist sie beim Training und hat das Dashboard offen gelassen.

Meine Chance, die Dinge richtigzustellen!

Ok. Vielleicht kann meine holde Angetraute besser ihr Bein hochhalten als ich. Erst knickt sie es so merkwürdig ab wie ein Storch mit Hüftproblemen und dann streckt sie es in irgendeine Himmelsrichtung, und da soll es dann mindestens auf Ohrhöhe bleiben.

Pfffft. Und was bitte hilft das auf dem Fußballplatz?

Na? Na?

Nix! Nüscht!

Wenn meine Frau statt eines Beins einen Ball hochhalten soll, ist sie schier verloren. Der springt ihr vom Spann direkt in die Rabatten. Da ist unsere Tochter motorisch weiter!

Im Ball-Abluchsen ist der Nachwuchs auch schon weitaus pfiffiger als die Frau Mama. Hier kommt es auf Wendigkeit und enge Ballführung an. Pas de Chat? Für die Katz!

Ich konstatiere also: Mit meinem Okocha-Trick kann ich Odette sicher nicht beeindrucken, und Odile würde auch nur arrogant mit den Armen wedeln.

Aber ganz ehrlich: Wer will schon einen Schwan abschleppen?

Ja, ich musste neulich mit in “Schwanensee”. Ohne Popcorn.

Sehr fragwürdige Story, wenn Ihr mich fragt.

Dann doch lieber reelles Bolzen auf dem Platz.

Gegen eine elegante Schwalbe ist da aber nichts einzuwenden.

:)

Advertisements

5 thoughts on “Gegendarstellung. (Von Papakickt.)

Freude? Frage? Anregung? Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s