Lampenfieber – im wahrsten Sinne…

Uiuiui, oder besser: Hohoho! Überall ist’s festlich geschmückt, glitzern Lämpchen, riecht es nach Mandarinen – nur bei uns ist das Wohnzimmer alles, nur nicht weihnachtlich. Wie man ein Baby (also das eigene, nicht das in der Krippe)  unterm Baum managt, wird gar nicht das Problem sein, wenn das hier so lahm weitergeht mit meinen Vorbereitungen, denn: Bis jetzt haben wir noch gar keinen Baum.

Es wird höchste Zeit. Deswegen wünsche ich heute allen lieben Lesern und Unterstützern meines kleinen Blogs von Herzen

Schöne und besinnliche Festtage!

Vor dem Jahreswechsel  werde ich mir mit einem neuen Beitrag die Weihnachtsgans-Kalorien wieder von den Hüften tippen. :)

Herzlich: Eure Anne

Advertisements

2 thoughts on “Lampenfieber – im wahrsten Sinne…

  1. Liebe tanzende Mama Anne, schöne Weihnachten!
    Nur keinen Stress: Weihnachtsschmuck ist ohnehin überbewertet, man muss das ja in ein paar Tagen auch alles wieder wegräumen! Wirst du einen Baum wagen?
    Alles Liebe von frauboecker Jutta

Freude? Frage? Anregung? Kritik?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s